Vor ein paar Tagen konnten wir in der Firma bestimmte Internetseiten nicht mehr ansurfen. Alle anderen Seiten waren ohne Probleme zu erreichen. Ein ping zu den Seiten lies mich schon ahnen was da passiert war. Die IP Adressen der Seiten die wir nicht ansurfen konnten finden mit 192. an…. ein kurzer Blick in ipconfig /all zeigte eine Subnetzmaske von 255.0.0.0 Nun ist jedoch der private Bereich “nur” auf 192.168. begrenzt. Da hatten die Admins wohl ein wenig Bullshit gebaut. Das ist einer der Nachteile bei DHCP wenn sich mal einer nicht auskennt oder nur halbherzig arbeitet.

Tags: , , , , , , , , ,